Did you ever guess that you were happy?

by Jänisch & Jäcklin

supported by
elret
elret thumbnail
elret I've been a fan of Jesus Jackson ever since I first heard him sing on a recording with die grenzlandreiter. Favorite track: Mzungu.
/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €4 EUR  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Printed cardboard wallet

    Includes unlimited streaming of Did you ever guess that you were happy? via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 10 days

      €7 EUR or more 

     

1.
Mzungu 04:26
2.
La Ola 03:02
Corona 1 Der unsichtbare Feind Fließt in die Städte Raubt den Atem Angst vor den Anderen Misstrauen Die Pauken des Todes Die Natur blüht auf – satt Welch ein Sonnenuntergang In diesen Tagen April 2020
3.
Corona 2 Die Sonne – satt Die Natur – satt Es menschelt Die Mahnungen In die Frühlingsluft Gepfiffen Mensch an Mensch Einkaufstüte an Einkaufstüte Die Maske lügt Im Sommer Der Boden Zu trocken Um zu begraben April 2020 +++ Corona 6 Sie tanzen den Veitstanz In den Ferienregionen der Welt Und wissen es nicht. Sie demonstrieren Der Opposition wegen Auf den Rücken der Geschwächten. Sie dienen dem Virus Und wissen es nicht. Juli 2020
4.
5.
6.
7.
<Bonus> 03:18

about

Hat man eigentlich geahnt, wie glücklich man war – damals vor der Pandemie? Diese Frage stellt der Titel des Debütalbums von Jänisch & Jäcklin. Das Duo aus dem norddeutschen Komponisten und Produzenten Michael Jänisch und dem Augsburger Dichter Jürgen J. Jäcklin (auch bekannt als Songwriter und Sänger von Jesus Jackson & die grenzlandreiter) gründete sich im Sommer 2020 über eine Distanz von fast 1000 Kilometern hinweg. Auslöser waren Jäcklins Corona-Gedichte, die er als poetisches Tagebuch der Krise regelmäßig an Bekannte verschickte. Als Michael Jänisch Interesse an der Vertonung der Gedichte bekundete, wurden Aufnahmen von Jäcklins Stimme nach Norden geschickt. Um diese Aufnahmen herum komponierte Jänisch mehrere Electropop-Tracks in einem spannenden Stilmix, der Einflüsse von Kraftwerk ebenso integriert wie Triphop-Elemente und verzerrte Gitarren. Angereichert wird das Album mit einigen Instrumental-Tracks. Als Veröffentlichungsplattform bot sich gebrauchtemusik.de an, das Label von Jäcklins Hauptband Jesus Jackson & die grenzlandreiter. Samples von deren letztem Album sowie von einem Spoken-Word-Album aus dem gebrauchtemusik-Katalog lieferten denn auch die Anregungen für zwei weitere Tracks des Albums.

Als Bonusmaterial enthält das Download-Album die kompletten Corona-Gedichte von Jürgen J. Jäcklin von April 2020 bis Anfang April 2021 als PDF.

credits

released April 4, 2021

Music composed, performed & produced by Jänisch
Lyrics & voice by Jäcklin

Except:
1) Lyrics & voice sampled from "weiß" by Gerald Fiebig (bit.ly/3nNHp9q)
6) and 7) Lyrics & voice sampled from "Transuran" by Jesus Jackson & die grenzlandreiter (bit.ly/3iiC60t)

judas.mjaenisch.de

www.gebrauchtemusik.de
gm036
2021

license

all rights reserved

tags

about

gebrauchtemusik Augsburg, Germany

Label für Homerecording und Geräuschpop

contact / help

Contact gebrauchtemusik

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

If you like Did you ever guess that you were happy?, you may also like: