Jesus Jackson und die grenzlandreiter

by Jesus Jackson und die grenzlandreiter

/
  • Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

     name your price

     

1.
2.
04:28
3.
4.
04:50
5.
6.
7.
01:13
8.
05:40
9.
02:51
10.
11.
12.
13.
02:47
14.
15.
01:11
16.
02:24

about

"Subversiv, provokant und teilweise bewußt verstörend" (Augsburger Allgemeine) verbinden die "Augsburger Spontimusiker" (Neue Szene Augsburg), die sich selbst als "Hausmusik-Gruppe" bezeichnen, in den 16 Stücken dieser CD Gesang, Akustikgitarre, E-Bass, Low-Fi-Elektronik und Scratches. "Mal klingen 'die grenzlandreiter' wie eine Nachgeburt der Einstürzenden Neubauten, mal wie Hermann van Veen mit geröteter Kehle. Unverwechselbar klingt das Trio immer. Unverwechselbarkeit gehört zum Gegenteil von Dilettantismus." (Münchner).
"schrummelgitarrenpop mit klug durchdachten und witzig-skurrilen texten", konstatiert Pille Weibel und rätselt: "reinhard may für kaputte menschen? konstantin wecker für asoziale parasiten? quetschenpaua mit gitarre anstatt akkordeon und weniger betroffenheit? vergleiche hinken immer und musikjournalisten sind prinzipiell schon inkompetente arschlöcher und peinliche wichtigtuer. bestell ein bier und lausche den trunkenen klängen, gröhle vielleicht die refrains dezent mit. hat auch ein bisschen casio-orgel dabei."

credits

released January 1, 2001

alle Texte und Musik: Jesus Jackson und die grenzlandreiter
(außer Text Track 15: anonyme E-Mail-Einsendung)

tags

license

feeds

feeds for this album, this artist

about

gebrauchtemusik Augsburg, Germany

Label für Homerecording und Geräuschpop

contact / help

Contact gebrauchtemusik

Streaming and
Download help

Track Name: Ein ziemlich beknacktes Lied
Um das hier gut zu finden, musst du schon ziemlich beknackt sein / Um das hier gut zu finden, musst du schon ziemlich beknackt sein // Musst die falschen Bücher lesen und kaum Filme sehn / Und wenn du welche siehst, darfst du sie nicht verstehn / Um das hier gut zu finden, musst du schon ziemlich beknackt sein // Musst zuviel Drogen nehmen und nur Scheiße ablassen / Zuviel Zeit haben und arbeiten lassen ("Aber wer tut das nicht?") / Um das hier gut zu finden, musst du schon ziemlich beknackt sein // Um das hier gut zu finden, musst du schon ziemlich beknackt sein / Um das hier zu verstehen, musst du schon ziemlich geschockt sein
Track Name: Lustmanager
Diese Fete ist vollkommen durchgeknallt / Eine Mischung aus Volksfest und Völkerball / Folkrock und Bauchtanz aus Gips / Videoclips und Kartoffelchips / Der Gauner von Wirt zieht dir das Geld aus der Tasche / Deutschlands letzte Zigeunerin greift noch mal zur Flasche // Und dann / Tanz für die weißen Augen / Sie wolln Authentisches, sie wollen Soul / Und dazu brauchen sie Blut / Und solang es nicht ihres ist, /Geht es ihnen gut // Der blutunterlaufene Lichtregisseur / Hält sich wohl für einen Bordellfriseur / Ihr Tanz drücke Sehnsucht aus / Feuchtwarmer Herrenapplaus / Die Sehnsucht der Zigeuner, doch sie meint es ehrlich / Und hat dabei so ein Dekolleté - sie lebt gefährlich // Tanz für die weißen Augen / Sie wolln Authentisches, sie wollen Soul / Und dazu brauchen sie Blut / Und solang es nicht ihres ist, / Geht es ihnen gut // Auf dem Heimweg im Auto ein Lied / Ein viel zu alteindurchgesessener Beat / Er ist nicht das richtige Leben / Löscht aus mir die Szene von eben / Und ich weiß nicht einmal die Frequenz / Und da erzählt ihr mir was von Bühnenpräsenz // Und / Tanz für die weißen Augen / Sie wolln Authentisches, sie wollen Soul / Und dazu brauchen sie Blut / Und solange es deines ist, / Geht es ihnen gut
Track Name: Dt. Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung
Wir leben in den Fußgängerzonen / Und warten auf die letzten Revolutionen // Sex hinter den Geldautomaten / Ein paar Groschen für die Yamaha-Kroaten // Die Umwelt geht zum Wikingerstammtisch / Mit Hörnern und Äxten und voll auf romantisch // Dann kommt die Nachspieldebatte / Zwischen Scheibeneinschmeißen und Krawatte // Wir leben in den Fußgängerzonen / Und warten auf die letzten Revolutionen // Hier wird auch der Smog verwaltet / Die Stadt ist zerkocht und auf Abzug geschaltet // Wir reden über Dinge von Wichtigkeit / Und profitieren von Verträgen mit Teilnichtigkeit // Das Nahverkehrsnetz wirft Blasen / In der Vorstadt fangen sie schon an mit Leute vergasen // Wir leben in den Fußgängerzonen / Und warten auf die letzten Revolutionen // Wir leben in den Fußgängerzonen / Und warten auf die letzten Revolutionen // Die Vorstädte sind Labyrinthe /
So gebaut, dass sich darin verirrt und verhungert / Wer aus dem Hungergürtel hierher kommt / Schnallt den Todesstreifen enger / Um das Fettherz der Städte / Managerkrankheit, die letzte / kardiale / Attacke
Track Name: Drei Jahre
Drei Jahre lebst du nun schon in diesem fremden Land / und fühlst dich immer noch wie ein Niemand / Drei Jahre voller Angst und Hoffnung / Drei Jahre voll von Repression / Drei Jahre voll von Resignation / Drei Jahre voll von Depression // Drei Jahre in einem Raum mit 6 Mann / Für 100 eine einzige Dusche auf dem Gang / Im Winter geht oft die uralte Heizung nicht an / Fremde Kost, die dein Magen immer noch nicht vertragen kann / Schachspiele aus Langeweile stundenlang / Und manchmal fängt man aus Verdruss zu streiten an // Drei Jahre ohne richtige Arbeit / Drei Jahre vertane Zeit / Ab und zu ein wenig Geld beim Rosenverkauf / Aber tauchte dann die Polizei auf / Bekamst du 80 DM Strafe drauf / Das macht mehr als dein monatliches Taschengeld aus // Zu Hause warst du als Sprecher bei einer verbotenen Demonstration dabei / Und musstest von heut auf morgen flüchten vor der Staatspolizei / Denn in deinem Land gibt’s politische Gefangene und Folterungen / So hast du dich mühsam bis in unser Land durchgerungen / Ließt Familie, Beruf zurück und all deine Hoffnungen / Glaubst jetzt hier an ein bisschen Glück / Denn du weißt, du kannst nie mehr in deine Heimat zurück // Da sitzt du nun auf dem Bett / Versuchst diesen amtlichen Brief zu verstehn / Und du kannst es kaum fassen / Jetzt haben sie dich doch fallen lassen / Was sollst du jetzt nur machen? / Wie kannst du aus diesem Apltraum aufwachen? // Du blickst verstört aus dem offenen Fenster / Siehst, wie deine Freiheit vorüberfliegt / Stehst auf, rennst und springst ihr nach
Track Name: Rostock'n'Roll
Maikäfer flieg der Vater war im Krieg / Das Türkenhaus ist abgebrannt / Und jetzt gehn wir nach Pommerland / Da mischen wir die Polen auf / Ja das ist der Maschinen Lauf // Denn der Pole steht am Band, der Pole ist billig / Die deutsche Glatze ist zu blöd, aber sie ist willig / Und wenn man zu blöd ist, muß man Aufseher werden / So war das schon immer auf Kohls deutscher Erden // Vive la différence / Eine heterogene Welt / Homogener Völker, für uns das Geld / Wir wollen rotes Blut und schwarze Huren / Wir sind hier die letzten weißen Buren // Mit reinweißem Bügelhemd aufs Tocotronickonzert / Bevor man im Dönerladen „Rasse ist Klasse“ plärrt / Du willst also Teil einer Jugendbewegung sein / Das bist du doch, du dreckiges Faschistenschwein
Track Name: Anforderungsprofil
Vom Halbleiter zum Abteilungsleiter / Aufstiegschancen gehn vielleicht noch weiter // Vom Kopfjäger / Zur Führungskraft / Köpfe mit Profil / Köpfe mit Saft // Du musst PC-tauglich sein / Und stressresistent / Als Headhunter / Oder Vertriebsreferen t// Weine nicht wenn der Dollar fällt / Wichtig ist dass der Yen sich hält / Sie haben Pep? / Sie haben den Job!
Führungskraft? / Ja und ob! // Du musst PC-tauglich sein / Und stressresistent / Als Marketing-Trainee / Oder Vorstandsassistent // Vom Debitor zum Kreditor / Teleperformance? Ich bin ganz Ohr / Der Zeit voraus / Mit Zeitmanagement / Rufen Sie uns an / Auch wenn // Du musst PC-tauglich sein / Und stressresistent / Als ZeitarbeiterIn / Der Die den Trend nicht kennt // Gewinnpotential gezielt ausschöpfen / Zeitarbeiter systematisch erschöpfen / Fenster zum Wort / Statt Fenster zur Welt / Ohne Microsoft / Gibt’s weder Welt noch Geld // Du musst PC-tauglich sein / Und stressresistent / Du solltest dich freuen / Wenn sich dein Körper von dir trennt // Persönlichkeit: sehr sympathisch / Einsatz: geradezu dramatisch / Teamgeist
Flexibilität / Nach der Konferenz / Ist es meist zu spät // Du musst PC-tauglich sein / Und stressresistent / Du solltest dich freuen / Wenn der Chef mal mit dir pennt // Bewerbung schriftlich mit Gehaltsvorstellung / Maschinensprache Innere Prellung / Zeittechnik / Herzinfarkt / Abschreibungsobjekt / Eingesargt // Du musst PC-tauglich sein / Und stressresistent / Du solltest stolz auf dich sein / Wenn deine Hardware verbrennt
Track Name: Laus
das Straßenlampengelb ist honigkerzenmatt / es leuchtet in der Farbe die auch der Whisky hat / für das erbrochne Porzellan bringt Niko Kleber mit / das Leben schmeckt nach Kuchen, der Schnaps nach Epoxid // Jingle Bells // Advent Advent die Tanne brennt / Vom Regenwald da komm ich her / Ich sag euch ich glaub ich werd nicht mehr / Und wenn das zweite Lichtlein brennt / gehörst du zum Establishment // Jingle Bells
Track Name: SingSong
Ein lasziver Sonntagnachmittag - / an dem man nichts und niemand sehen mag. / Stunden liegen vor einem wie ein leerer Sarg / Leichenstarre zieht ins Knochenmark. // Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins / wird zur Schwere eines trägen Schweins. / Heute hat man nicht einmal den Blues - / Gefühllosigkeit vom Kopf bis zum Fuß. // Sich jetzt in den Stundensarg legen / und sich bloß nicht mehr bewegen. / Wenn die Welt dann untergeht, / gibt's keinen, der's nicht versteht. // Eigentlich wollte ich ja einen Bossa Nova schreiben / und dabei jegliche Fröhlichkeit vermeiden. / Ich weiß auch nicht, an was es lag / an diesem lasziven Sonntagnachmittag.
Track Name: Jesus the lonesome spacecowboy
OK, good boys and bad girls, / please listen to the story of a lonesome spacecowboy / who’s been looking for his mother for 2,000 years / in the emptiness of our universe. / This song is dedicated to all mothers in this world. // Last night I had a trip through the stars. / I met a sad-eyed man near the planet Mars. / He looked like a hippie with his long black hair /
and asked me about the way to the Little Bear. // Jesus, he told me, is his famous name, / he cannot find his mother, what a shame / and he search for her fo 2,000 years. / I said, don’t worry, come on, drink some beers. // After six quick beers he began to cry, / oh where are you mom, holy mother of the sky, / tell me, why have you left me, tell me why. / If I could die, I wish I would die. // My friend, this is my tragedy: / Before I ascended into the sky / she told me, my boy, please don’t cry. / Go to Venus, to her second moon. / After my uprising I will come soon. // Near this planet I waited for her / But she didn’t come, she was never there. / Since this time I fly from Venus to Mars, / from moon to moon, from stars to stars. // You can call me the lonesome spacecowboy // And I said, hey Jesus, I cannot help you, / if I see your mommy, I give kisses from you, / but now my time is over and I must say goodbye, / here, drink the last beer and have a good fly. // Yeah. good boys and bad girls, / this was the story of the lonesome spacecowboy, / if you’re not believing, you needn’t believe / But I know, it is true: / Jesus is a lonesome spacecowboy.
Track Name: Wencke Weihrauch
Deine Schwester kauft von deiner Mutter / Einen Gebrauchtvideo / Dein Bruder kauft von deinem Vater / Ein Autoradio / Dein Vater kauft von deiner Mutter / Eine Goldplombe / Dein Bruder kauft von deiner Schwester / Eine Rohrbombe // Papa is a four-letter word / Mama is a four-letter word // Dein Vater kauft von deiner Schwester / Eine Abdeckplane / Deine Mutter kauft von deinem Bruder / Eine Plastikbanane / Deine Schwester kauft von deinem Vater / Einen Oberkellner / Dein Vater kauft von deinem Bruder / Einen Folterkeller // Papa is a four-letter word / Mama is a four-letter word // Deine Schwester kauft von deinem Bruder / Eine Rauchmaschine / Deine Mutter kauft von deinem Vater / Eine Duschkabine / Dein Bruder kauft von deiner Mutter / Einen Kasten Sekt / Deine Mutter kauft von deiner Schwester / Einen Kleiderprospekt // Papa is a four-letter word / Mama is a four-letter word // Deine Schwester kauft von deinem Bruder / Einen Uhse-Katalog / Dein Bruder kauft von deinem Vater / Einen Schweinetrog / Dein Vater kauft von deiner Mutter / Ein Sparschwein / Deine Mutter kauft von deinem Vater / Einen Heiligenschein / Geld is a four-letter word / Geld is a four-letter word
Track Name: mea culpa
Mit der schwarzen Spinne / Verwirrten sich die Sinne // Er hatte den Durchblicker / war der Kinderficker / war der kleine Dealer / der mit dem Feuer Spieler / der fahrlässige Brandstifter / der zur Vergewaltigung Anstifter // mea culpa mea culpa mea culpa / mea culpa mea culpa mea culpa // Trugen trauerschwarz – die jungen Mütter / Ließen die Glocken läuten – die Moralshüter / Stand entlang den Straßen – die lynchbereite Meute / Zielten auf das Gewissen – die Medienleute // bring dich um bring dich um bring dich um / bring dich um bring dich um bring dich um / hörte er ihre Stimmen / und sah sich in der Badewanne / im eigenen Blut schwimmen // War ins BKH eingefahren / Tiefer Schlaf durch Taxilan / War ein sabbernder Zombie / War betäubtes Schlachtvieh / Erklärt hatte man ihm das alles nie
Track Name: Herbstabend a.d. Land
Mann Rainer, der Sommer war ja wirklich riesengroß / Doch wenn du jetzt ein Haus kaufst, bist du dein Erspartes los / Georg holt noch ein Trakl Glühwein aus seinem Keller / Wenn er unter Wasser steht, war der Spengler mal wieder schneller // Bunt sind schon die Wälder / Wilhelminisch die Stoppelfelder // Wenn im Himmel ein Rohr bricht, gibt’s hier unten Regen / Und der nasse Wind weht die Leute von den Stegen / Vielleicht sollte man sich das nicht zu lange überlegen / Und sich im trockenen Mantel in die leere Wanne legen // Kahl sind schon die Wälder / DIN A4 die Stoppelfelder // In der Nacht stehen die Weihnachtsbäume über den Städten / An Silvester ersticken die Leute gerne an den Gräten / In den blauen Karpfen und dann hängen sie an Geräten / So kann sich ein neues Jahrtausend schnell mal verspäten // Tot sind schon die Wälder / Schwarzrotgold die Stoppelfelder
Track Name: Watt
Niemand zuhause außer Dir in deinem Zimmer / und nebenan der Fernseher in dem Du Dich nicht siehst // Niemand auf der Straße nicht mal Du in Deiner Scheibe / Du würdest gern was von Dir wissen und kennst nichtmal Dein Gesicht // In Deinem Kopf sind Wörter die sind nicht von Dir / Doch Du kannst nichts dagegen sagen es ist ja / Keiner mehr hier // Jetzt steht eine Stimme im Zimmer und sie redet für Dich / Du springst in die Schallwellen und wäschst Dein Gesicht // Der Sound ist so laut dass Du nur mich singen hörst / Du schreist gegen die Schallmauer an, bis Du die Stimmbänder spürst // In Deinem Kopf sind Wörter die sind nicht von Dir / Doch Du kannst nichts dagegen sagen es ist ja / Kein Einziger mehr hier