/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
02:21
2.
3.
02:41
4.
5.
01:48
6.
7.
01:36
8.
02:33
9.
02:15
10.
11.
12.
13.
14.
01:53
15.
16.
05:28

about

Von Detroit nach Augsburg, vom transatlantischen Freihandelsabkommen zur Waffenindustrie, von der "Internationale" zu Country-Hiphop (!), von Wut zu Wortwitz und zurück: Jesus Jackson und die grenzlandreiter singen schöne Lieder über das Schlechte in der Welt. Passion statt Perfektion ist das Motto, und in ungebremster Spielfreude bahnen sich die drei Hausmusiker - live im Wohnzimmer aufgenommen - ihren Weg quer durchs Genre-Beet, von Motown zu Country-Walzer, von Rap zu Couplet, von Folk zu Punk. Das Album erscheint als gemeinsame Veröffentlichung mit attenuation circuit. Die CD-Version enthält auf vielfachen Wunsch erstmals in der Bandgeschichte ein Textblatt, auf Bandcamp gibt es die Texte ohnehin zu jedem Track.

credits

released April 12, 2014

Jesus Jackson - Stimme, Gitarre
Mathias Huber - Bass, E-Gitarre
Gerald Fiebig - Keyboard, Stimme

Coverkonzept und Fotos: Tine Klink www.tineklink.de

Alle Texte und Musik von Jesus Jackson und die grenzlandreiter mit folgenden Ausnahmen: „hip hop rap“: Text Dr. Murkes, Musik Jesus Jackson und die grenzlandreiter. „Die Internoisionale“: Text Emil Luckhardt, Musik Pierre Degeyter, Arrangement Jesus Jackson und die grenzlandreiter

www.attenuationcircuit.de
gebrauchtemusik.bandcamp.com
www.soundcloud.com/jesus-jackson

attenuation circuit / gebrauchtemusik 2014
ACR 1032 / gm033

tags

license

about

gebrauchtemusik Augsburg, Germany

Label für Homerecording und Geräuschpop

contact / help

Contact gebrauchtemusik

Streaming and
Download help

Track Name: Motown
Der Wind weht durch ein Feld mit hohen Gräsern / Mitten in der Prärie steht ein Hydrant / Hier gibt es schon lang kein Haus mehr zu löschen / Und nicht nur die Feuerwehr ist abgebrannt / / Das erste Stück Asphalt, die erste Ampel / Das größte Freeway-Netz, die erste Shopping Mall /Vom Fließband weg und dann hinaus ins Grüne / Im Herz der Stadt erst Feuer, dann Zerfall / / Häuserknochen mit verholzten Augenhöhlen / Darüber schwebt als Geist ein Spiegelsaal / Der General-Motors-Turm nur eine Augentäuschung / Kratzt an den Wolken, doch die sind aus Stahl / / Einsiedlerhäuser zwischen Grasgevierten / Wie lange halten Strom und Gas noch warm? / Wie lange halten Busse noch am Feldrand? / Wo ist schon Prärie und wo noch Urban Farm? / / Highschoollehrer wenden Heu auf ihrem Grundstück / Eine Hausfrau geht zu ihrem Bienenstock / Am Eastern Market tauscht man Paprika für Brot ein / Bis das Gras am Ende alles wieder schluckt
Track Name: Innovationspark "Fregatte Augsburg"
Wir glauben, wir sind mitten im Leben / Und sind dabei von hunderttausend Leichen umgeben / Augsburg, ehemals Bombenruine / Schickt jetzt ins Erdnussland die Luft-Boden-Mine / / Die Studenten sitzen im Sciencepark / Und entwerfen einen Riesensarg / Wir sitzen hier bei Messerschmitt / Und keiner hat ein Messer mit / / Ihr denkt, ihr plant superleichte Flugzeughüllen / Doch daraus bauen sie Drohnen, die suchen und killen / Entmilitarisiert die Universität / Für eine Friedensstadt ist es eh zu spät / / Wir sitzen hier in einer „Friedensstadt“ / Die Dutzende von Rüstungsbetrieben hat / Die Bundeswehr will Faserverbund-Carbon / Auch der OB hat ihre Nummer schon / / Unter Military Standard Eins-acht-eins-acht / Herrscht Konjunktur bei Tag und Nacht / / An der Uni forschen, im Innovationspark bauen / In Leichtbauweise aus der Luft ganze Länder zerhauen / Die Welt wird „made in Augsburg“ zerbombt / Und dann mit dem Siegel „Friedensstadt“ verplombt
Track Name: Nein
Einbahnstraßen / Ausfallstraßen / Seitenstraßen / Schnellstraßen / Schleifenstraßen / Maxstraßen / / REFRAIN Kann ich hier irgendwo sein / Kannst du hier irgendwo sein / Können wir hier irgendwo sein / Kann ich hier irgendwo irgendwas sein / / Parkplätze / Marktplätze / Moritzplätze / Rathausplätze / Spielplätze / Arbeitsplätze / / REFRAIN / / Stadtmärkte / Wochenmärkte / Wohnungsmärkte / Arbeitsmärkte / Aktienmärkte / Drogenmärkte / / REFRAIN / / Platzplätze Straßenstraßen Marktmärkte / / REFRAIN Nein nein neinneinnein nein / Nein nein neinneinnein nein / Nein nein neinneinnein nein / Neinneinnein neinneinnein neinneinnein nein
Track Name: Transatlantik
Das ist ein Lied für die nächste Große Depression / „Freihandelsabkommen“ heißt die große Illusion / Sie verkaufen unsere Freiheit und machen uns zum Klon / Der Aufschwung der Konzerne ist unsere Rezession / / REFRAIN / Freedom of trade is what we got! / Freedom of choice is what it’s not! / Freedom of trade – go get fucked! / Freedom of choice is what we want! / / Freiheit bedeutet hier nur Freiheit für die Waren / Sie sollen ohne Hindernisse über den Ozean fahren / Fracking-Gas, Genmais und Chlorbrathühner / Wollen wir nicht, doch jetzt kommt alles rüber / / REFRAIN / / Verbraucherschutz verzerrt nur den Wettbewerb / Und wenn sich ein Konzern deshalb beschwert / Entscheidet ein geheimes Schiedsgericht / Was dabei rauskommt, erfahren wir alle nicht / / REFRAIN / / Sie verkaufen unser Wasser, bringen das Atom zurück / Wir haben keinerlei Kontrolle, das ist doch verrückt: / Wir müssen nehmen, was wir kriegen, und das nennt sich frei / Freihandel ist die Losung, freie Menschen stören dabei / / REFRAIN
Track Name: Idylle
Die Luft wird beatmet / Von wem, weiß ich auch nicht / Die Luft wird besteuert / Die Luft wird zu Blaulicht / / Das Wasser verkauft / Für eine Handvoll Derivate / Zunge ist aus Sandpapier / Der Hahn kennt keine Gnade / / Das Feuer haben sie gefesselt / Und in der Sonne gefangen / Uns geben sie nur Strahlen / Statt Wärme die wir verlangen / / Die Erde ist verschwunden / Entgeistert hängen wir im Raum / In einem All aus schwarzen Wunden / Mit Mündern voller rotem Schaum
Track Name: Die Internoisionale
Schacht auf, verklappte seltne Erde / Die Fetzen schon der Hummer singt / Der Text wie Blut aus Vaters Herde / Nur bei Nacht zum Sputum springt / / Schweinefisch kracht mit in den Sängern / Das Meer der Strafen brach er auf / Bei Gichtbeschwerden nichts verlängern / Knallt es auf Erden, stöhnt und sauft / / Völker, stört die Signale / XXX XXX XXX Gefecht / Die Inder, Mäuse, Aale / XXX XXX XXX sind echt / / Verfettet grunzt ein Röhrenbesen / Mein Gott, jetzt scheißt auch noch ein Huhn / Umbraust vom Seelenzuckerdöschen / Können Spieluhrn gelb ausruhn / / Meeresgott, im Darm sind Hechte / Zäher Trott, das Scheißgedicht / Wutbürger trennten unsre Spechte / Huldigt dem Schachkursbengel schlicht / / Völker, stört die Signale / XXX XXX XXX Geschlecht / Die Rindsbratwurstschakale / XXX XXX XXX zurecht / / Am Bratwurststand die alten Häute / Die sind die schärfsten auf Latein / Gemüsesänger liebten Eiter / Friesennerz tut Buße fein / / Dunst und Glut bei Schicht werden Eier / unter trächtgem Aderlass / Bald stehn die Schieferdiebe aber / Auf Stein und Gold, wen wundert das? / / Völker, stört die Signale / XXX XXX XXX perplex / Die Internoisionale / XXX XXX XXX auf ex
Track Name: Taubmusik
Zwei flinke Boxer jagen die quirlige / Eva und ihren Mops durch Sylt. / Franz jagt im komplett verwahrlosten / Taxi quer durch Bayern. / / Victor jagt zwölf Boxkämpfer / quer über den großen Sylter Deich. / / Sylvia wagt quick den Jux bei Pforzheim. / Polyfon zwitschernd aßen Mäxchens / Vögel Rüben, Joghurt und Quark. / "Fix, Schwyz! " quäkt Jürgen blöd vom Paß. / / Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor / quer über den großen Sylter Deich. / / Falsches Üben von Xylophonmusik / quält jeden größeren Zwerg. / Heizölrückstoßabdämpfung. / Vogel Quax zwickt Johnys Pferd Bim. / / Victor jagt zwölf Boxkämpfer / quer über den großen Sylter Deich / Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor / quer über den großen Sylter Deich.
Track Name: hip hop rap
ich sagte zu mir Alter Herr / verblödet und gesteinigt / er sagte zu mir Alter Herr / das hat mich nicht gepeinigt / / verblöden, hampeln, kacken sie / kaffee trinkend dahinvegetieren / hören High Fidelity / blablabla gehör zuschmieren / / doofes buntes Mosaik / techno tanzen Marschmusik / haschisch rauchen inhaliere / mit Fantasie viel fantasiere / Clown Klon / im zirkushaus Versteck / die Depression / am rechten Fleck / / kaufe alle Sonnensystemen / flieg ich dort nirgendwohin / könnte Herbert Grönemeyer mitnehmen / dein Kopf stützt sich auf dein Doppelkinn
Track Name: Popsong
Gabba Gabba Hey My My / Hey la my boyfriend’s back / Hey Jude don’t be afraid / And don’t take no for an answer / / Turn and face the strange / A change is gonna come / And the times they are / In the afterglow of your light / / Hey ho let’s go right now / Right on sister sing if you’re glad / We gotta get out of this place / Come on baby light my fire / / Turn and face the strange / A change is gonna come / And the times they are / I don’t want a holiday / / Don’t know much about history / I just dropped in to turn you on / But no more than 2’50 long / You got me reaching for the ace of spades / / Und wenn sich sonst nichts mehr ändert / Dann wechseln doch die Akkorde / Auch ohne Worte / And the changes are all that remains / / Turn and face the strange / A change is gonna come / And the times they are
Track Name: Volkszorn Prison Blues
Parteileichen am Straßenrand, ihr seid so reich / Dass ihr allesamt auf den Sozialstaat scheißt / Die Partei sichert eure Aufsichtsratsjobs / Eure Plakatgesichter klont ihr mit Photoshop / / REFRAIN: Ihr könnt nach Hause gehn, ihr könnt nach Hause gehn / Und die Schulkinder dürfen in die Pause gehn / Da lernen sie sicherlich mehr als hier / Denn wer nichts mehr lernt, das seid sowieso ihr / / Wir sagen, wir wolln mehr als ein Stück vom Kuchen / Und stattdessen lieber gleich die ganze Bäckerei. / Ihr Jobagenten sagt uns „Gute Frau, guter Mann, / Zu essen gibt’s hier nur ein Tortendiagramm“ / / REFRAIN / / Wir sollen Arbeit machen, die es längst nicht mehr gibt, / Weil die Wirtschaft eh schon längst in Geld erstickt. / Also Kanzlerin, hau endlich Existenzgeld her / Sonst konsumiert in dieser Dorfwirtschaft bald niemand mehr / / REFRAIN: Dann heißt’s nach Hause gehn, ihr könnt nach Hause gehn / Und die Schulkinder dürfen in die Pause gehn / Da lernen sie sicherlich mehr als hier / Denn wer nichts mehr lernt, das seid sowieso ihr
Track Name: Kurzbiografie
Wir haben Praktika gemacht in der Zwischenwelt / Übermotiviert an falschen Türen geschellt / Abgefahrenen Zügen hinterher gestarrt / Tief durchgeatmet und dann weiter beharrt / / REFRAIN Wir haben Arbeiterlieder vom Band gehört / und die Angestellten haben nur am Rand gestört / und die Arbeiter haben es zusammengeschraubt / und die Angestellten haben es dann abgestaubt / / Wir haben uns selbst die Illusionen geraubt / Dem Dalai Lama auch nicht mehr als Mao geglaubt / Wir haben Adorno gelesen und wurden abgebrüht / & die Industrie spielt immer denselben Beat / / Halt den Mund und sing ein Lied / / REFRAIN
Track Name: Kein Liebeslied
Gib den kleinen Finger und dir fehlt eine Hand / Mit Führungsstrategien geht’s durchs Abendland / Gib deine Liebe auf, vertrau nur noch auf Musik / Wenn der Verstärker ausfällt, bricht er dir das Genick / / Während die Toten hurtig erkalten / ein langsamer Walzer für die USPD / Auf Radio Luxemburg nur rosa Rauschen / Das ist die Atmosphäre, das ist nicht der erste Schnee / / Sitz in den eigenen vier Wänden, starr den Boden an / Man muss ihn mal wieder saugen, also denk daran / Es gibt nur falsches Leben hier im richtigen Teil der Stadt / Wo jeder Fußbreit Boden einen Wiederverkaufswert hat / / Während die Toten noch immer erkalten / ein langsamer Walzer für die POUM / Auf Radio Barcelona nur blutiges Rauschen / Ein Traum von Umbruch, der dein Herz abklemmt / / Geh nachts auf dein Haus zu, bei dir oben brennt Licht / Drinnen siehst du niemand, die im Dunkeln sieht man nicht / Söldner haben Frau und Kinder, der Soldat hat nur die Pflicht / Du hast weder Frau noch Kinder, und du trägst sie im Gesicht / / Während die Toten zu faulen beginnen / ein langsamer Walzer für die PCI / Radio Vatikan im rechten Ohr als Störsender / Die Gitarre weint, die Gefangenschaft endet nie / / There is a quote by Antonio Gramsci I don’t know why nobody told you Who said that unless you’ve loved someone How to unfold your love With all your heart I don’t know how someone controlled you Other than your immediate family They bought and sold you. You can never be a true socialist I don’t know how you were diverted Because socialism is about loving people You were perverted too. This made Gramsci, to me I don’t know how you were inverted. The Smokey Robinson of Marxism No one alerted you. Warum ich nichts davon wusste? Ich wusste es ja! / / Zum Frühstück Börsenkurse und Red Bull aus der Dose / Und die unsichtbare Hand des Organigramms in der Hose / Vater Staat und Mutter Markt und der Cousin heißt Psychose / Zu Weihnachten gibt’s Rassenpogrom und Klassenlose / / Während die Toten allmählich zerfallen / ein langsamer Walzer für die SPD / Das ist das letzte weiße Rauschen / Und es gibt niemals wieder Schnee
Track Name: Ohne Titel
Es wird am helllichten Tag kommen / Oder bei Nacht / Es wird mit einem Flüstern kommen / Oder mit Krach / / Es wird nicht von innen kommen / Sondern von außen / Es wird nicht mit Stimmen kommen / Sondern mit Brausen / / Es wird nicht mit Jubel kommen / Sondern mit Grauen / Es wird so schnell kommen / So schnell kannst du nicht schauen / / Es wird ohne was zu essen kommen / Und trotz Trinken / Es wird alles zum Kentern bringen / Und dann zum Sinken / / Zwischen Sonnenauf- und -untergang / Zwischen freiem Willen und Sachzwang / Zwischen Möglichkeit und Realität / Zwischen Noch zu früh und bereits zu spät
Track Name: Taking Care of Business
Sonntagabend vor der Woche / Bevor wir wieder unsere Knochen / Auf dem Arbeitsmarkt verkaufen / Noch schnell ein bisschen Hirn versaufen // Sonntagabend vor der Glotze / Durch die Adern fließt die Kotze / Finanzindustrieverbrechen / Die sich auf uns alle erbrechen // Sonntagabend auf den Straßen / Mit Namen, die wir längst vergaßen / Leonhard Hausmann, Bebo Wager / Alle umsonst verreckt im Lager // Sonntagabend an den Rändern / Einer Zeit, die wir nicht ändern / Wir haben nichts zu prophezeien / Doch wir hören nicht auf zu schreien // Wir halten hier auf niedrigem Niveau / Unseren Laden am Laufen / Wir haben nichts zu vermieten / Darum kann man uns nicht kaufen
Track Name: zu mauern
zu mauern / bevor du mit der welt auf kriegsfuß stehst // zu mauern / bevor du der katze den hals umdrehst // zu mauern / bevor du den nachbarn umlegst // zu mauern / bevor du dich am chef vergehst // zu mauern / bevor du dir dein eigenes grab gräbst // zu mauern / bevor du nichts mehr verstehst // du mach zu / stein auf stein / wirst bald / alleine sein / bist dem amok knapp entronnen / kannst jetzt wieder runterkommen // zu mauern / zu mauern / zu mauern / zu mauern